Select Sidearea

Populate the sidearea with useful widgets. It’s simple to add images, categories, latest post, social media icon links, tag clouds, and more.
hello@youremail.com
+1234567890

Die e-bot7 GmbH wurde in die Top 50 der besten Start-ups in Europa aufgenommen

weXelerate, ein Multi-Corporate-Accelerator auf über 9.000m² im Herzen von Wien, hat über 850 Bewerbungen von Startups aus 55 Ländern erhalten. Nach einem mehrstufigen Evaluierungsprozess wurde die e-bot7 GmbH zu den Top 50 Start-ups gezählt und zur Teilnahme am kommenden 4-Monats Batch, beginnend ab März 2018, eingeladen.

Die e-bot7 GmbH ist ein Start-up im Bereich Artificial Intelligence und Chatbots und bietet eine innovative Lösung für den Kundenservice, indem sie ihren Kunden die Möglichkeit bietet, Antworten und Prozesse zu automatisieren und Agenten Vorschläge zu machen, die ihnen helfen, effizienter zu arbeiten. „Bislang konnten wir mit unserer Lösung einigen der größten Unternehmen in Deutschland und Großbritannien helfen und freuen uns daher jetzt sehr auch österreichische Unternehmen dabei zu unterstützen, ihren Kundenservice mit Hilfe von KI effizienter zu gestalten.“ Fabian Beringer, Mitbegründer der e-bot7 GmbH.

Durch weXelerate kann e-bot7 mit mindestens einem der 16 branchenführenden Unternehmenspartner eng zusammenarbeiten, um Anwendungsfälle zu identifizieren, Pilotprojekte zu initiieren oder Allianzen zu bilden. “WeXelerate steht für die interdisziplinäre Zusammenarbeit von führenden Unternehmen, Experten und Start-ups mit dem Ziel, für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen aufzubauen”, sagt Dominik Greiner, Geschäftsführer von weXelerate. Zu den Unternehmenspartnern gehören Banken (Volksbank, Raiffeisenbank, Austrian Controlbank, Payment Services Austria), Versicherungen (Uniqa, Wüstenrot, Acredia), Medienunternehmen (T-Mobile, Kurier, ORF), Industrie- und Infrastrukturunternehmen (Andritz, Palfinger, Austrian Post, Wien Energie) oder die Österreichische Sportwetten GmbH. Darüber hinaus wird e-bot7 von weXelerate und seinem Netzwerk von mehr als 200 Partnern in allen Bereichen detailliertes Coaching und Mentoring erhalten, welches benötigt wird um schnell zu skalieren und das Unternehmen auf das nächste Level zu heben.

Teil des Accelerator-Programms ist außerdem ein kostenloses Büro in den repräsentativen WeXelerate-Räumen auf über 9.000m² in Wien für die Dauer des Programms. Das Bürogebäude wird sich mit verschiedenen Akteuren des internationalen Innovations-Ökosystems, darunter sechs Venture Capital Firmen geteilt. Während die letzten Startups, die am weXelerate-Accelerator-Programm teilnahmen verschiedene Erfolgsgeschichten vorweisen konnten, ist e-bot7 zuversichtlich, den Erwartungen gerecht zu werden und freut sich diesen März in Wien bei WeXelerate zu dabei sein.

 

Über e-bot7

e-bot7 bringt praktische Anwendungen von Deep Learning und AI in den Kundendienst.

Es analysiert eingehende Nachrichten, lernt und vermittelt Agenten genaue Vorschläge und automatisiert Antworten.

 

Pressekontakt:

fabian@e-bot7.com

www.e-bot7.com

Über WeXelerate

weXelerate ist ein Startup & Innovation Hub mit einem einzigartigen und blühenden Ökosystem von Open Innovation auf fast 9.000m², die Startups und etablierte Unternehmen verbinden soll. Jedes Jahr unterstützt der weXelerate-Accelerator 100 der vielversprechendsten europäischen Start-ups mit den Schwerpunkten Energie und Infrastruktur, Industrie 4.0, Medien, Versicherungen und Banken sowie branchenübergreifend wie Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz, Bots, Mobilität, Blockchain und Cyber-Sicherheit. Für seine Unternehmenspartner bietet weXelerate ein maßgeschneidertes Innovationsprogramm, das einen individuellen Zugang zu aktuellen Innovationsmethoden, Prozessen und Trendthemen in der Branche gewährleistet.

Start-up-Bewerbung für weXelerate Batch III startet am 4. April 2018 – jetzt vormerken:

https://www.wexelerate.com/apply_now

 

Pressekontakt:

thomas.reiter@weXelerate.com

http://www.wexelerate.com/

Fotoquelle: Michael Beck / weXelerate